Naturpark Westensee - Urlaub in Mittelholstein zwischen Nordsee und Ostsee


Eckernförde, Perle am Ostseestrand

Im beschaulichen Hafen der malerischen Stadt Eckernförde, mit kleinen Gassen,  kopfsteingepflasterten Straßen mit Stockrosen vor den Häusern, legen zwar keine großen Pötte an, aber so mancher Traditionssegler geht hier vor Anker. Fisch gibt es hier am Hafen noch frisch vom Kutter - Natur oder eben erst gerächert.  Frischer geht es nicht! Wussten Sie zum Beispiel das die berühmten Kieler Sprotten eigentlich aus Eckernförde kommen?  Absatzmärkte für die schmackhaften Sprotten gab es in ganz Deutschland - aber die Logistik war problematisch. Eine Bahnlinie gab es nur zwischen Kiel und Hamburg Altona. Und so mussten die fertigen Sprottenkisten mit dem Pferdefuhrwerk nach Kiel transportiert werden - wo sie für den Versand den Stempel der Bahnstation Kiel bekamen. Und somit sprach alle Welt von den Kieler Sprotten, die aber eigentlich aus Eckernförde stammten. Noch heute werden alljährlich die Eckernförder Sprottentage gefeiert.

Der langgezogene Eckernförder Kurstrand, mit schönen Badegelegenheiten, und anschaulicher Altstadt lädt zu einem kleinen Tagesausflug ein. Tauchen Sie ein in das Meerwasser Wellenbad direkt am wunderschönen Ostseestrand von Eckernförde. Ein 42 m langes und 15 m breites Schwimmbecken, randvoll gefüllt mit gesundem Meerwasser. Natürlich angenehm warm. Für Spaß und Bewegung sorgt der halbstündliche Wellenbetrieb. Oder sehnen Sie sich nach Ruhe? Unvergesslich entspannend ist der Blick vom Whirpool und den gemütlichen Ruheliegen auf die blaue Ostsee und den weißen Strand. Sie erreichen Eckernförde in nur 45 Autominuten vom Naturpark Westensee